Marie Mariage

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand 30.06.2022

§ 1 Beratung und Anprobe
Erstberatungen sind grundsätzlich kostenlos. Erst ab dem 2. Termin wird eine Pauschale i.H.v. 75€ berechnet. Die
Gebühr wird bei Kauf eines Brautkleides komplett verrechnet.
Das Anfertigen von Foto/Videomaterial von Kleidern im Atelier und während der Anprobe ist nicht gestattet. Nach
verbindlichem Kauf erlauben wir dies.

§ 2 Bezahlung und Lieferung
Wir akzeptieren ECKartenzahlung und Barzahlung. Andere Zahlungsmöglichkeiten werden nicht angenommen. Die
Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Die Kaufpreiszahlung bei Kauf eines Brautkleides teilt sich wie folgt auf: Bei Auftragserteilung sind 70% des
Kaufpreises fällig, der Restbetrag ist sofort fällig, sobald das Kleid des Herstellers bei uns eintrifft und wir entweder
per Mail oder sonstiger Nachricht informiert haben, dass das das Brautkleid angekommen ist. Bis zur vollständigen
Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum. Reduziert Ware und Sample Sale Kleider müssen sofort zu 100% bezahlt
werden. Reduzierte Ware ist vom Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen. Es kann nicht garantiert werden, dass
reduzierter Ware 100% einwandfrei ist. Mängel können nicht ausgeschlossen werden.
Kann das bestelle Kleid aufgrund von Umständen, die wir nicht zu vertreten haben, z.B. durch Hersteller oder
Lieferantenverschulden nicht rechtzeitig oder überhaupt nicht geliefert werden, verliert der Kaufvertrag seine
Gültigkeit. Für Änderungen von Größe können wir ebenso nicht haftbar gemacht werden, wie bei unwesentlichen
Änderungen hinsichtlich Farben, Spitze, Verzierungen und Materialien, etc. Die angegebene Preise verstehen sich
inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer.

§ 3 Änderungen
Änderungen sind im Preis nicht inbegriffen und auch nicht Bestandteil des Vertrages.

§ 4 Beanstandungen
Reklamationen können nur nach sofortiger Beanstandung (bevor die Ware das Geschäft verlässt) akzeptiert werden.
Reklamationen, für bereits mitgenommener Waren, werden nicht mehr entgegengenommen.

§ 5 Umtausch und Rückgabe
Da es sich i.d.R. um “Made to Order” Ware handelt und diese explizit bestellt werden muss, ist ein Umtausch oder
Rückgabe der Ware ausgeschlossen und muss vollständig abgenommen werden. Dies gilt auch, wenn sich die
Lebensumstände wie z.B. eine Schwangerschaft, ändern.

§ 6 Abholung der Ware
Sobald die bestellete Ware vom Hersteller geliefert wurde, werden wir sie per Mail oder sonstiger Nachricht
informieren. Die Ware muss ab diesem Zeitpunkt innerhalb von 14 Tagen begutachtet und abgeholt werden.
Beanstandungen werden nach den 14 Tagen nicht mehr akzeptiert. Die Haftung geht nach Ablauf der 14 Tage auch
bei Diebstahl an den Kunden über.

§ 7 Terminreservierungen, Terminabsagen und Terminverschiebungen
Termine können über unser Buchungsportal auf unserer Homepage www.mariemariage.de, 2 Tage im Voraus
gebucht werden. Terminstornierungen können auch problemlos darüber getätigt werden. Terminabsagen oder
Terminverschiebungen müssen bis spätestens 48 Stunden vor Terminbeginn erfolgen. Bei zu später Terminabsage
oder bei nicht erscheinen zum Termin ist eine Entschädigungsgebühr i.H.v. 50€ fällig.

§ 8 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen gleichwohl
gültig. In einem solchen Fall werden die ungültigen Bestimmungen durch solche ersetzt, die dem wirtschaftlichen
Zweck der Bestimmung am nächsten kommen.
Brautatelier Marie Mariage, Inh. Nadine KluttigGrote